Direktsuche:
Farben & Zubehör

Unterkategorien



Kunden-Login


Rund um's Lädsche
Ihre Vorteile bei Uns:

Bequem & Sicher einkaufen

   Sicheres Einkaufen,
   Datensicherheit durch 
   SSL-Verschlüsselung
   (Secure Sockets Layer)

Umfangreicher Kundenservice

Auswahl aus vielen Produkten

Kein Mindestbestellwert

Ab 49 € Versandkostenfrei
innerhalb von Deutschland
Schnelle Lieferzeiten

Günstige Versandkosten

Bastelartikel
Sie sind hier:
Standard -> Farben & Zubehör

Magic Rust Color 1, Marianne Hobby (6010-34)





4,95 €
(inkl. 19,00% MwSt.)
(zzgl. Versandkosten)

Artikel ist begrenzt Verfügbar


Anzahl:    

Magic Rust Color - Alles rostig machen!

Color 1 - Malgrund

100ml Grundierung
+ Arbeitsanleitung im Etikett.

Magic Rust – Überziehen Sie Gegenstände mit naturgetreuem Rost. Gestalten Sie Garten- und Heimdekorationen der besonderen Art in dem Sie Grundierung, Magic Rust Farbe und Oxidationmittel auftragen.

Damit bringen Sie (fast) alle Oberflächen mit nur 3 Schritte zum Rosten!

Marianne Hobby

Magic Rust Color- So gehts:


3 einfache Schritte zu naturechtem Rost auf fast jedem Untergrund

Schritt 1

• Grundieren Sie in ein oder zwei Schichten mit Malgrund, lassen Sie diese Grundierung gut trocknen.

Tipps & Tricks:

Die Vorbereitung des Werkstückes mit dem Grundiermittel ist nicht zwingend notwendig, versiegelt
aber den Untergrund und gewährleistet später die optimale Haftung der Farbe.
Die Grundierung bei Zimmertemperatur (ca. 20° C) trocknen lassen. Zum schnelleren Trocknen vorsichtig und nicht zu heiß föhnen, es bilden sich sonst Risse!
Die Grundierung kann zum Abschluss in zwei oder mehreren Schichten als dauerhafter Schutz aufgetragen werden. Beachten Sie jedoch, dass das natürliche Aussehen des entstandenen Rostes dabei verloren geht! Gegebenenfalls im Vorfeld testen.

Schritt 2

• Tragen Sie die Eisengrundierung in zwei oder mehreren Schichten auf und lassen Sie den Farbauftrag trocknen.

Tipps & Tricks

Die Eisengrundierung kann vor dem Auftragen des Oxidationsmittels entweder vollständig
auftrocknen, aber auch nass bzw. leicht feucht sein. Je feuchter die Farbe ist, desto heller wird der Rost der entsteht, bzw. entsteht auch entsprechend mehr Rost. Wenn nur leichte Rostbildung gewünscht wird, sollte daher der Untergrund einige Stunden Zeit zum Trocknen haben.
Die Eisengrundierung muss nicht in einem gleichmäßigen Auftrag mittels Pinsel erfolgen, es kann auch eine Spachtel oder ein Malmesser verwendet werden. Dann sofort heiß föhnen (Rissbildung!) und auf den noch leicht feuchten Eisengrund das Oxidationsmittel auftragen.

Schritt 3

• In die letzte, noch nicht ganz trockene Farbschicht mit Hilfe eines Schwämmchens das Oxidationsmittel auftupfen, bei Zimmertemperatur trocknen lassen und den Vorgang wiederholen. Ca. 20 - 30 Minuten nach dem ersten Auftrag des Oxidationsmittels setzt die Rostbildung ein und hält dann über mehrere Stunden an. Dabei ändert die Oberfläche entsprechend der Rostbildung laufend ihr Aussehen.

Tipps & Tricks

Sie können das Oxidationsmittel mit einem Schwämmchen auftupfen oder mit dem Pinsel auftragen, auch das Aufsprühen mittels Sprühflasche ist möglich. Auf jeden Fall darauf achten, dass nicht zu viel Mittel aufgetragen wird; dies gilt ganz besonders für stark strukturierte Oberflächen, wo sich die Flüssigkeit gerne an tiefer gelegenen Stellen sammelt.
Oxidationsmittel niemals direkt aus der Flasche verwenden, da die Lösung verunreinigt werden könnte!
Beim Entnehmen kleiner Mengen des Oxidationsmittels keine Gefäße aus Metall verwenden -
Rostgefahr!

Marianne Hobby